Filter schließen
Filtern nach:
Es war ein trüber verregneter Tag mitten im Oktober und der Fuchs ODERICH fuddelte missmutig auf dem Boden herum. So richtig konnte er mit dem Herbst nichts anfangen. Abends wurde es schneller dunkel. Am Morgen war es meist recht frisch und dann der Regen, der Regen. Bringt doch aber alles nichts, das sah auch ODERICH ein, das Wetter musste man nehmen wie es kommt. Und da stieß er mit seinem Schnäuzchen auf einen sonderbaren Zettel ...
Wildschwein EDMOND und Fuchs ODERICH bummelten durch die Wiese. Hier ein Halm, dort ein Gräschen und Käfer und Bienen und Grillen schwirrten und hüpften durch die Luft. Vor einer kleinen gelben Blume blieb ODERICH stehen und sagte: „Oh, sieh an, welch zarter Löwenzahn.“ Wildschwein EDMOND empörte sich: „Kein Löwenzahn ist’s, mein Lieber, Gewöhnliches Ferkelkraut wippt da frech vor dir im Wind.“ „Ach so“, entgegnete der Fuchs, „du musst es ja wissen“ und beide tippelten fröhlich weiter durch den Sommer. Plötzlich fiel ihr Blick auf ein gar sonderbares ...